Wagenheber Test

Wagenheber Test 

Platz 1 – Rangierwagenheber WK 1031 Kunzer 

Kunzer WK 1031 Hydraulischer Rangierwagenheber, Tragkraft 3000 kg - PLATZ 1Wer einen guten Wagenheber sucht, der findet bei der Marke Kunzer das Modell WK 1031. Hier im Wagenheber Test zeigt sich dieser hydraulische Rangierwagenheber als sehr robust und vor allem mit einer hohen Tragkraft von rund 3 Tonnen. Diese Tragkraft mit 3000 kg macht dieses Modell so attraktiv, denn viele Fahrzeuge die heute gefragt sind erreichen als SUV schnell mehr als die übliche Marke von 2000 kg beim Eigengewicht. Hier hat man also gleich die richtige Größe für viele große Fahrzeuge. Reifenwechseln und reparieren ist angesagt mit diesem Modell eines Wagenheber im Test. Kommen wir einmal zur Sicherheit, denn dieser Aspekt ist beim anheben eines Fahrzeuges ein gefragter Faktor. Doch zunächst betrachten wir einmal die Bauform dieses guten Produkt der Firma Kunzer. Hier zeigen sich sehr kompakte Werte und das kommt auch den Autobesitzern mit einem Sportfahrwerk und einer Tieferlegung ihres Fahrzeug zugute. Viele Standard Wagenheber müssen hier passen und das Modell WK 1031 kann somit auch bei Karosserien von rund 10 cm Bodenfreiheit noch zum Einsatz gebracht werden. Dieser Wagenheber ist ideal und auch bei der Hydraulik wirkte dieser Wagenheber als sehr präzise in seinem Hub. Dieser Wagenheber ist sicher, denn er ist TÜV zertifiziert und GS geprüft. In sich ist dieser Rangierwagenheber mit einer Zahnradübersetzung versehen und erzeugt weiteres Vertrauen in dieses gute Produkt. Man kann damit seinen sporadischen Werkstatteinsatz zu Hause planen, die Räder wechseln und auch sicher Karosserie Arbeiten durchführen. Die Rangierrollen am Wagenheber aus dem Test sind aus hochwertigem festem Stahl und die Tragkraft kommt nicht von ungefähr. Dieser Wagenheber bietet noch weitere Vorteile, wie etwa den Stangenschutz bei der Pumstange, der vor Schäden am Fahrzeug und am Lack schützt. Geliefert wird dieser Rangierwagenheber mit einem Sattelkissen und er besitzt eine Hubhöhe von 48,5 cm, die mit einem Adapter auch an einem SUV genutzt werden kann. Das Eigengewicht dieses robusten Rangierwagenheber ist mit 35 kg angegeben und geliefert dieser gute Wagenheber in der Farbe schwarz. Man bekommt den Kunzer Rangierwagenheber für einen guten Preis von 151,95 Euro im Handel.

Direkt zum Rangierwagenheber WK 1031 Kunzer auf Amazon

Platz 2 – Wagenheber RH215 Rodcraft

Rodcraft 8951082026 Wagenheber RH215 - PLATZ 2Der Anbieter Rodcraft bietet hier im Test das Modell RH215 eines Wagenheber in der Art eines Rangierwagenheber. Dieses Modell im Wagenheber Test zeigt schon auf den ersten Blick deutlich professionelle Züge und die Bauform, die sehr schlank ausfällt eignet sich besonders für sehr tiefe Karosserien. Der Wagenheber Test hat hier einmal genau auf den praktischen Nutzen geschaut und stellt fest, dieses Modell besitzt sogar als Zusatzausrüstung ein Fußpedal für den Leerhub. Das ist eine Besonderheit die hier im Test mit diesem Überbrückungsinstrument die Sicherheit deutlich macht. Dieses Modell besitzt tragfähige und robuste Kunststoffrollen, die insgesamt für eine ausreichende Tragkraft von 2000 kg sorgt. Im Beginn der Hubhöhe kann man unter ein Fahrzeug kommen, dass gerade einmal 7,5 cm Bodenfreiheit besitzt und dieser Wagenheber hat auch ein Zahnradgetriebe. Die Hubhöhe wird mit 50,05 cm angegeben und das sind deutlich gute Werte im Vergleich der Produkte im Test. Mit einem Eigengewicht von rund 40 kg ist dieser Wagenheber als sehr robust einzustufen. Er besitzt einen Hubstangenschutz und auch seine Sicherheit ist getestet. Dieses Produkt ist empfehlenswert und erweckt das Vertrauen des Nutzers. Diesen guten Wagenheber aus dem Test bekommt man für 209,- Euro im Handel.

Direkt zum Wagenheber RH215 Rodcraft auf Amazon

Platz 3 – Alu Wagenheber RH 135 

Rodcraft 8951082025 Alu-Wagenheber RH135 - PLATZ 3Rodcraft bietet hier im Test noch ein zweites Modell, den RH 135 Rangierwagenheber, der als Voll Aluminium Wagenheber mit seinem leichten Eigengewicht überzeugt. Hier werden bei der Tragkraft aber nur 1300 kg erreicht und das erscheint trotzdem für einen sporadischen Werkstatt Einsatz zu Hause als ausreichend. Dieser Wagenheber ist sogar als Mitnahme Werkzeug zu sehen, denn er wiegt nur 10,5 kg und passt dank seiner kompakten Bauweise in jeden Kofferraum. Dieser Wagenheber ist speziell als Rallye Support Wagenheber oder mobile Hilfe beim schnellen Anheben eines Fahrzeuges gedacht und das ist auch so geplant. Besonders interessant erscheint die zerlegbare Pumpstange und dieser Wagenheber ist somit das ideale Ausrüstungsmodell für jeden Privatnutzer. Rodcraft bietet hier ein gutes und erprobtes Modell eines Wagenheber im Test und das wurde auch im Test deutlich. Hier sind alle wichtigen Eigenschaften erfüllt, die man als Interessent erwartet und das macht auch einen Sinn. Besonders gut ist dieser Wagenheber über den integrierten Tragegriff und dieses Equipment ist eben schnell und einfach immer vor Ort. Man kauft beste Qualität und dieser Wagenheber zeichnet sich auch mit seiner schnell verfügbaren Pump Leistung aus, denn mit nur 11 Hüben ist der Wagenheber auf der Maximalhöhe. Diesen guten Wagenheber aus dem Test gibt es für 179,– Euro im Handel.

Direkt zum Alu Wagenheber RH 135 auf Amazon

Platz 4 – Unterstellbock Unitec 

Unitec 10899 Unterstellbock 2 Tonnen, verstellbar - PLATZ 4Zu einem Wagenheber Test gehören auch weitere wichtige Dinge, wie etwa Unterstellböcke. Hier im Test wurde auch einmal dieser Unterkategorie beleuchtet und dieses Produkt, der Unterstellbock von Unitec ist ein wichtiges Hilfsmittel, mit dem man eigenen Rangierwagenheber unterstützend ausrüsten kann. Dieser Unterstellbock ist leicht und schmal in seiner Konstruktion, jedoch vermag er große Lasten zu tragen. Er besitzt hier im Wagenheber Test eine Tragkraft von 2000 kg. Das ist Standard bei den meisten Fahrzeugen und wenn man beispielsweise Bremsbeläge wechseln möchte, dann sollte man sich dieses Unterstellbock bedienen. Dieses Produkt wirkt in allen Details überzeugend sei es bei den Schweißnähten und den Sicherheitsmerkmalen, dieser Unterstellbock kann sicher eine Karosserie tragen. Der Unitec Unterstellbock ist in Stufen verstellbar und hier beginnt man mit 27,6 cm und kann die Höhe bis 36,3 cm ausdehnen. Die Befestigung über Sicherheits-Splinte ist sehr gut und beispielhaft hochwertig. Das Produkt überzeugte mit seiner überaus guten Verarbeitung und der präzisen Nutzung. Dieses Produkt ist getestet und erprobt. Der Unitec Unterstellbock wird mit GS Zeichen und TÜV Prüfzeichen geliefert. Dieses gute Produkt aus dem Test bekommt man für 9,95 Euro im Handel.

Direkt zum Unterstellbock Unitec auf Amazon

Platz 5 – Wagenheber 2,5 T Mar-Pol 

Wagenheber 2,5 T Rangierwagenheber + Gummiauflage Tief Hubhöhe - PLATZ 5Der Rangierwagenheber vom Anbieter Mar-Pol überzeugte über den günstigen Preis, die gute Verarbeitung und den Umfang der Ausstattung mit einer Gummiauflage, einem Hubstangenschutz und der gute ausgewählten Hubhöhe von 8,9 cm bis 35,9 cm. Das Modell M80124 oder besser gesagt das Modell 2,5 T ist mit einer sehr hohen Tragkraft von 2500 kg ausgelegt. Dies erreichte das Produkt auch sicher im Test. Gerade bei sporadischen Anhebungen eines Fahrzeuges ist dies sehr überzeugend und einen solchen Wagenheber sollte man immer zusammen mit Unterstellböcken nutzen. Das entlastet hier die Technik beim Wagenheber und sichert zudem eine lange Nutzung. Dieser Rangierwagenheber ist mit robusten Kunststoffrollen versehen, die in ihrer Ausführung als lenkbar und starr angeordnet sind. Die zwei hinteren Rollen sind starr und die Vorder-Rollen sind als Umlenkrollen ausgelegt. Sehr gut gefiel hier im Test die Ausrüstung mit einer deutlich langen Hub-Stange und das erleichtert die Pump Vorgänge über die verlängerte Hebelwirkung. Das sind gute Eigenschaften, die sonst nur sehr teure Modelle erreichen und das Modell in diesem Segment des Anbieter Mar-Pol konnte in der praktischen Nutzung deutlich überzeugen. Fassen wir einmal zusammen, wichtig ist die Sicherheit, die hier deutlich erreicht wird und hier bekommt der Nutzer eine sehr günstige Lösung. Die Merkmale sind sehr funktional und praktisch und das führte auch im Test zu einer Erwähnung. Bei einem guten Preis von rund 40 Euro kann man viel Leistung für gutes Geld bekommen. Auch die solide Hydraulik in Verbindung mit dem Zahnradgetriebe konnte deutlich überzeugen und dieser Wagenheber im Test macht deutlich, gute Qualität muss nicht viel kosten. Dieses Produkt aus dem Wagenheber Test kostet im Handel 39,90 Euro.

Direkt zum Wagenheber 2,5 T Mar-Pol auf Amazon

Wagenheber Test

Bevorzugen Sie Rangierwagenheber Test, klicken Sie Rangierwagenheber Test. Was müssen Wagenheber leisten und was bietet der Markt. Jeder Wagenbesitzer kennt die Möglichkeit das eigene Fahrzeug sicher anzuheben und diese Wagenheber aus dem Test zeigen das Angebot. Hier findet man gute und sichere Modelle zu guten und attraktiven Preisen. Im Test finden sich Produkte die auch zu einem Wagenheber gehören, wie etwa Unterstell-Böcke und andere Hilfsmittel. Dieser Test zeigt deutlich auf was es ankommt, wenn man sich einen Wagenheber für das eigene Fahrzeug aussucht. Man muss eben auf die Tragkraft achten, die Hubhöhen vergleichen und dabei sehen wie schwer die Produkte im Test selbst sind. Bevorzugen Sie Hydraulischer Wagenheber, klicken Sie Hydraulischer Wagenheber. Das sind nur einige Fakten aus diesem Test und wie gesagt, der Markt und das Angebot sind sehr vielfältig. Hier findet jeder mit diesen Beispielen seinen Wagenheber aus dem Test und das sind Produkt die beispielhaft zeigen auf was man bei seiner Suche genau achten sollte. Wagenheber mit einer ausreichenden Hub-Funktion sind durchweg sicher und dieser Produkte kann man hier wählen und den Wagenheber den man Multifunktional nutzen kann. Bevorzugen Sie Elektrischer Wagenheber, klicken Sie Elektrischer Wagenheber.

Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe.

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Das Tracking über Google Analytics und den Facebook Pixel zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.
  • Keine Tracking Cookies zulassen:
    Nur Cookies von dieser Webseite.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz. Impressum

Zurück